Startseite   .   Güde Shop   .   Serien   .   Caminada

Güde Caminada


Eine der schönsten Messerserien von Güde sind die Messer der Güde Caminada Serie. Excellente Verarbeitung treffen hier auf schlichtes zeitloses Design, hervorragende Qualität und Funktion. Die Messer der Güde Caminada Serie entstanden in Zusammenarbeit mit dem schweizer Starkoch CAMINADA und sind komplett auf dessen Bedürfnisse abgestimmt.

Preise inkl. MwSt (EU) / Versand nur 3,50 Euro, frei ab 25 Euro (DE)

Bilder anklicken!

Exklusives Messerset von Güde und Sonder-Magnetblock
  • Block aus Nussbaum-Holz, Sockel aus Stahl, unlackiert
  • bestückt mit 4 Güde Caminada Messern
  • Brotmesser, Schinkenmesser, Santoku, Steak-/Tomatenmesser
1399,00 €
sehr exklusives Messerset von Güde und Blockwerk Magnetblock
  • Block aus Nussbaum-Holz, Sockel aus Stahl, unlackiert
  • bestückt mit 4 Güde Caminada Messern
  • Brotmesser, Schinkenmesser, Santoku, Steak-/Tomatenmesser
1251,00 €
Güde sehr exklusives Kochmesser mit Holzscheide
  • Klinge: Chrom-Vanadium-Molybdän, rostfrei, Länge: 18 cm
  • handgeschmiedet, eisgehärtet und handgeschärft
  • Griff: Graubündener Walnussholz, kombiniert mit Messerstahl
267,00 €
Güde Schinkenmesser k1-AC-4/21
  • Klinge: Chrom-Vanadium-Molybdän, rostfrei, Länge: 21 cm
  • handgeschmiedet, eisgehärtet und handgeschärft
  • Griff: Graubündener Walnussholz, kombiniert mit Messerstahl
267,00 €
Güde sehr exklusives Brotmesser mit Wellenschliff
  • Klinge: Chrom-Vanadium-Molybdän, rostfrei, Länge: 23 cm
  • handgeschmiedet, eisgehärtet und handgeschärft
  • Griff: Graubündener Walnussholz, kombiniert mit Messerstahl
283,00 €
Güde 4-tlg. Steakmesserset 4-AC-1V/14 Klingen mit Verzahnung
  • Klinge: Chrom-Vanadium-Molybdän, rostfrei, 13 cm, mit Zahnung
  • handgeschmiedet, eisgehärtet und handgeschärft
  • Griff: Graubündener Walnussholz, kombiniert mit Messerstahl
540,00 €
Güde Steakmesser 1-AC-1V/14 mit Verzahnung
  • Klinge: Chrom-Vanadium-Molybdän, rostfrei, 13 cm, mit Zahnung
  • handgeschmiedet, eisgehärtet und handgeschärft
  • Griff: Graubündener Walnussholz, kombiniert mit Messerstahl
135,00 €

Güde Caminada - Auszeichnungen

Der Schweizer Spitzenkoch Andreas Caminada wurde durch den Gastronomieführer Gault-Millau und Guide Michelin, unter anderem im Jahr 2008 und 2010 als "Koch des Jahres" mehrfach ausgezeichnet. Im November 2010 folgte dann sein dritter Michelin-Stern und im Jahre 2012 zählte ihn der Schlemmer-Atlas zu den "Spitzenköchen des Jahres". Seit dem Jahre 2003 ist Caminada Chef de Cusine und Pächter des Schloss Schauenstein in Fürstenau.

Güde Caminada - Von bester Qualität

Die Messermanufaktur Güde ist bekannt für seine bedingungslose Qualität und stetige Innovation. Die hervorragenden Messer der Güde Caminada Serie zeichnen sich durch Schärfe, Langlebigkeit und erstklassige Verarbeitung aus. Sie sind auf die Bedürfnisse und Wünsche des Schweizer Sternekochs Andreas Caminada ausgerichtet. Hier spielt die Leidenschaft zum Handwerk und die Liebe zum Detail eine ganz große Rolle.

Güde Caminada - Klingenmaterial

Die Güde Messer der Caminada Serie sind aus einem einzigen Stück Solinger Stahl X50CrMoV15 geschmiedet. Die Messerklingen sind handgeschmiedet, rostfrei eisgehärtet und dünn ausgeschliffen.

Güde Caminada - Griffmaterial

Die Güde Messer der Caminada Serie verfügen über einen Messergriff aus Graubündener Walnussholz. Das Holz stammt aus dem Prättigau, einer Region in Caminadas Heimat Graubünden. Die Messer sind optimal ausbalanciert und liegen geschmeidig in der Hand. Ein besonderes Merkmal ist der Schriftzug von Andreas Caminada und das Güde Zeichen unterhalb des Griffes.

Güde Caminada - Die richtige Schneidunterlage

Verwenden Sie als Schneidunterlagen Holz oder Kunststoff. Niemals Stein oder Keramik, da dies die Messerklingen beschädigt und stumpf werden lässt. Hochwertige und robuste Schneidbretter gibt es beispielsweise von Boos Blocks oder Blockwerk.

Güde Caminada - Reinigung

Reinigen Sie die Güde Messer der Caminada Serie nach jedem Gebrauch mit Wasser und trocknen Sie diese anschließend mit einem Küchentuch sorgfältig ab. Keinesfalls sollten die Messer lange im Spülwasser liegen oder in die Spülmaschine. Wichtige Tipps zur Reinigung Ihres Güde Messers erfahren Sie hier.

Güde Caminada - Lieferumfang

Geliefert werden die Güde Messer der Caminada Serie, außer den Steakmessern, in einer passenden Holzscheide. Das Holz der Holzscheide ist aus dem Prätigau und schützt die Messerklingen vor äußeren Einwirkungen.

Güde Caminada - Sichere Aufbewahrung

Hochwertige Messer sollten immer sicher und geschützt aufbewahrt werden, niemals lose in der Schublade ablegen. Die mitgelieferte Holzscheide schützt die Klinge und bietet einen optimalen Messerschutz. Zur sicheren Aufbewahrung gibt es weitere Möglichkeiten, wie beispielsweise Messerblöcke, Magnetleisten oder Kochmappen. Eine ausführliche Beschreibung finden Sie hier.

Güde Caminada - Die Caminada Messerlinie

Güde Caminada Santoku - Das Santoku bedeutet "Messer der drei Tugenden". Als Tugenden werden die drei wichtigsten Zutaten Fisch, Fleisch und Gemüse bezeichnet. Das Wort kommt aus dem Japanischen und steht für die typische japanische Klingenform mit dünn ausgeschliffener Klinge.

Güde Caminada Brotmesser - Durch den feinen Wellenschliff kann Brot, Baguette und Brötchen portioniert werden, ebenso ist das Güde Caminada Brotmesser für Terrinen oder größere Früchte geeignet.

Güde Caminada Schinkenmesser - Das schlanke Schinkenmesser ist mit seinen hervorragenden Schnitteigenschaften ein Multitalent. Es schneidet und tranchiert Schinken, Braten, rohes oder gekochtes Fleisch. Selbst Gemüse oder Früchte werden mühelos zerkleinert.

Güde Caminada Steakmesser - Mit dem Steakmesser werden die Fleischfasern mit einem glatten Schnitt durchtrennt. Durch die feine Zahnung kann das Messer auch als Allzweck- oder Tomatenmesser verwendet werden.

Güde Caminada - Mit Leidenschaft zum Erfolg

Andreas Caminada machte zunächst eine Lehre zum Koch im Hotel Signina in Laax. Nach erfolgreicher Ausbildung im Jahre 1996 arbeitete er bei bekannten Köchen in der Schweiz und in den benachbarten Ländern. Es folgten ab Juni 1998 verschiedene Stationen unter anderem als Pâtissier und Tournant im Hotel Walserhof in Klosters, als Chef Gardemanger im Hotel Deuring Schlössle in Bregenz, als Chef Tournant im Restaurant Bareiss in Baiersbronn und als Küchenchef in der Wirtschaft zum Wiesengrund in Uetikon am See. Im Jahre 2003 übernimmt er als Chef de Cusine und als Pächter das Schloss Schauenstein in Fürstenau. Im Jahre 2005 war Caminada "die Entdeckung des Jahres", im Jahre 2007 folgte dann die Auszeichnung "Aufsteiger des Jahres" und ein Jahr später "Koch des Jahres". Das Highlight folgte 2009 - Caminada erreichte mit seinem Schloss Schauenstein in Fürstenau den 1. Platz bei den besten Schweizer Restaurants mit drei Guide Michelin und 19 Millau Punkten. Caminadas Restaurant ist seit 2011 auf "The World`s 50 Best Restaurants-Liste" zu finden.

Andreas Caminada sagt über sich und seine Philosophie: "Das Essen solle eine Sinnesreise sein, die einen bleibenden Eindruck hinterlässt." Die Güde Messer aus seiner Messerserie sollen genau diesen Eindruck hinterlassen. Die Messer sind nach den Bedürfnissen des Sternekochs entwickelt und sehr ausgewogen und bestens verarbeitet.