Der Güde-Markenshop von Kochen Macht Spaß

Das Sortiment von Güde besteht aus Kochmessern und Zubehör in verschiedenen Ausführungen. Als autorisierter Güde Händler bieten wir Ihnen Güde Messer im Vollsortiment. Lassen Sie sich inspirieren und freuen Sie sich auf mehr Spaß beim Kochen mit den excellenten Werkzeugen.

Güde Messer Traditions Handwerk
 

 

 

 

Güde Messer - Qualität seit vier Generationen

Die geschmiedeten Messer der Solinger Marke Güde verbinden traditionelle Handwerkskunst mit modernem Design. Jedes Messer wird aus einem einzigen Chrom-Vanadium-Molybdän-Stahlstück geformt außer Serie "Damast"). Bis das Messer fertig ist, sind über 50 Bearbeitungsschritte notwendig, die meist durch Handarbeit durchgeführt werden. Güde Messer beigeistern durch hervorragende Balance, langanhaltende Schärfe, hohe Schnitthaltigkeit und hervorragende Verarbeitung.


Güde Alpha White Micarta
 

Güde Alpha White Micarta

Die Güde  Messer Serie Alpha White Micarta ist in Zusammenarbeit mit Güde und uns entstanden. Das besondere Griffmaterial Micarta basiert auf einer Mischung von geschichteter Baumwolle verbunden mit Epoxidharz. Die Messergriffe vermitteln - insbesondere durch die dezente Ton-in-Ton Maserung - eine exquisite Ausstrahlung. Die Güde White Micarta Kochmesserserie ist Highlight und Blickfang in jeder Küche. Die 32 Zentimeter lange Klinge des imposanten Güde Brotmessers ist in bewährter Güde-Qualität gefertigt und gleitet problemlos durch harte Krusten.



 

Güde: Ein Name steht für Qualität

Die geschmiedeten Messer der Solinger Messerschmiede Güde werden seit 1910 bereits in vierter Generation gefertigt. Die handwerkliche Kunst wird kompromisslos angewandt - kleine Stückzahlen in höchster Qualität. Die aus einem Stück Stahl im Gesenk geschmiedeten Messer wurden von Anfang an von Hand geschliffen, mit Griffen versehen und von Hand abgezogen. Diese Tradition schafft die einzigartigen Güde-Messer, die seit Jahrzehnten begeistern. Die Schmiedemanufaktur Güde liegt im nordrhein-westfälischen Solingen und hat das Stadtbild nachhaltig geprägt.

Güde Messer - die Griffschalen 

Güde Kochmesser sind in ihrer Funktion und Handhabung extrem gut durchdacht und die Proportionen perfekt aufeinander abgestimmt. Bei einem Großteil der Messer ist zwischen Messergriff und Klinge ein sogenannter "Kropf", der dem Messer Halt gibt und die Finger vor dem Abrutschen in die Klinge schützt. Das Gewicht des Kropfes sorgt für eine gute Balance, ebenso der Handschutz aus Stahl, der sich am Griffende befindet. Güde Messer liegen griffig und bequem in der Hand, lassen sich exakt und sicher führen und ermöglichen ermüdungsfreies Arbeiten. Doch nicht nur in ihrer Funktionalität sind die Griffe der Güde Messer außergewöhnlich, auch in ihrer Eleganz und den Material-Variationen lassen sie keine Wünsche offen. Ob aus pflegeleichtem Kunststoff, hochwertigen und erlesenen Hölzern, Mikarta, dem Verbund aus geschichteter Baumwolle und Epoxidharz , oder aus Stahl - jedes Güde-Messer ist mit Liebe zum Detail geschaffen und hat seinen eigenen Charme.

Güde Messer - die Klingen

Alle Klingen der Güde Messer sind aus einem einzigen Stück Chrom-Vanadium-Molybdän-Stahl gefertigt, extrem scharf, robust und rostfrei (außer der Serie "Damast"). In über 40 Bearbeitungsschritten, meist von Hand, werden Klingen mit langanhaltender Schärfe und hoher Schnitthaltigkeit in höchster Qualität und hervorragender Verarbeitung hergestellt.

Güde Messer - die Schneide

Güde Messer gibt es mit verschiedenen Klingenschneiden für individuelle Einsatzmöglichkeiten: Die vielfältigste Schneide ist die glatte Schneide, die für die meisten Schneidarbeiten eingesetzt wird. Die als "Brotmesser" bezeichneten Güde Messer haben Klingen mit Wellen- bzw. Sägeschliff, der die Schneidfähigkeit und Schnitthaltigkeit der Messerklinge deutlich erhöht und das Schneidgut mit leichtem, sauberem Schnitt durchtrennt. Bei diesem Verfahren wird die Klinge in Wellen durchgeschliffen. Eine weitere Variante ist der Kullenschliff, der das Ankleben von dünnen und weichen Scheiben auf der Klinge verhindert, ein Messer, das gerne zum Schneiden von Weichkäse verwendet wird. Unter diese Kategorie fällt auch die Klinge mit Lochung.

 

 




Güde Messer - das umfangreiche Sortiment

Das Zusammenwirken  von Funktionalität und Design spiegelt sich in der gesamten, sehr umfangreichen Güde-Kollektion wider. Die Güde Alpha Serie zum Beispiel deckt das gesamte Messer-Spektrum ab und ist sowohl mit pflegeleichten Kunststoffgriffen als auch mit Griffen aus verschiedenen Hölzern lieferbar. Unter der Alpha-Serie sind auch die Micarta-Messer, eine gemeinsame Entwicklung von Kochen macht Spaß und Güde, zu finden. Diese haben Griffenschalen aus einem Verbund aus geschichteter Baumwolle und Epoxidharz. Brotmesser werden in der bewährten Güde Qualität auch für Linkshänder oder Beidhand angeboten. In den weiteren Güde Serien finden sich exquisite, zum Teil ganz spezielle Güde Messer, die bei Messerfreunden bestimmt helle Begeisterung wecken.    
Güde - die einzelnen Messer im Überblick

Güde Messer - die Alpha Serien

Güde bietet seine Messer in verschiedenen Produktlinien an. Profi- und Hobbyköche begeistern sich insbesondere für die Güde Alpha Serien. Diese sind auf die Bedürfnisse von Profis abgestimmt. Erfahrene Köche erfreuen sich an der handwerklichen Exzellenz, die ein schnelles Arbeiten auf professioneller Basis ermöglicht. Die Alpha-Serien beinhaltet die Güde Serien Güde Alpha (Griffe aus Kunststoff), Güde Alpha Birne (Griffe aus Birnbaumholz), Güde Alpha Fasseiche (Griffe aus Fasseichenholz) und Güde Alpha Olive (Griffe aus Olivenbaumholz), sowie die Kleinserien Güde Alpha Walnuss (Griffe aus Walnussbaumholz)und Güde Alpha White Micarta (Griffe aus verharzter, geschichteter Baumwolle).

Güde Messer wetzen und schärfen

Selbst die schärfsten Messer werden irgendwann stumpf. Mit einem Güde Wetzstahl oder einem geeigneten Schärfstab können Sie Ihre Messer sehr einfach selbst scharf halten. Wir geben Ihnen einen Überblick über die Werkzeuge und Methoden des Schärfens.
Güde Messer schärfen