Startseite   .   Güde Shop   .   Wissen   .   Das Unternehmen

Güde - Das Unternehmen

Die geschmiedeten Messer der Solinger Messerschmiede Güde werden seit 1910 bereits in vierter Generation in höchster Präzision gefertigt. Karl Güde gründete das Unternehmen, sein Sohn Franz Güde übernahm nach der Gründungszeit die Manufaktur und formierte das eigentliche Unternehmen und die Marke Güde. Die handwerkliche Kunst wird durch die ehrgeizigsten und kreativsten Messerhersteller kompromisslos angewandt - kleine Stückzahlen in höchster Qualität.

Die aus einem Stück Stahl im Gesenk geschmiedeten Messer wurden von Anfang an von Hand geschliffen, mit Griffen versehen und von Hand abgezogen. Diese Tradition schafft die einzigartigen Güde-Messer, die seit Jahrzehnten begeistern. Die Schmiedemanufaktur Güde liegt im nordrhein-westfälischen Solingen und hat das Stadtbild nachhaltig geprägt. Über hundert Jahre Handwerkskunst und bis heute gibt es keinen Grund dafür, auch nur einen Handgriff zu ändern. Die Güde Qualität hatte sich bei denjenigen, die beruflich auf exzellente Messer angewiesen sind schnell herumgesprochen.

Im Bereich der Sondereditionen werden höchstwertige Produkte des Luxussegments hergestellt, wie zum Beispiel in einer Kooperation mit dem Damaststahlschmied Markus Balbach. Die Herren Güde haben den Wert traditioneller Handarbeit erkannt und Generationen sind ihr treu geblieben. Die Manufaktur Güde verlassen nur Messer mit höchster Qualität, ohne einen Kompromiss einzugehen. Qualitätsbewusste Käufer und Messerliebhaber, welche gerne regelmäßig gut kochen, schätzen diese Wertarbeit des angesehenen Messerherstellers. Güde Messer sind bei Profiköchen aber auch bei Hobbyköchen äußerst beliebt.